Projekt "Botschafter der Vielfalt" in den 8. Klasse

Große Abschluss- veranstaltung im Krönungssaal mit Ministerpräsident Armin Laschet

Die Schülerinnen und Schüler nahmen an dem Projekt "Botschafter der Vielfalt" teil, das von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert wird. 

Während des ein- oder zweitägigen Projektes haben sich Achtklässler kritisch mit den Themen Diskriminierung und Rassismus auseinandergesetzt und zum Abschluss eine eigene Carte der Vielfalt erstellt. Frau Mayssoun Zeit Al Din, die im nordrhein-westfälischen Landtag arbeitet, hat das Projekt in den Klassen durchgeführt. Ihr ist es besonders wichtig, dass Heranwachsenden nicht wegschauen, sich kritisch mit Themen auseinandersetzen und sich trauen die eigene Meinung zu sagen. 

An der Abschlussveranstaltung des Projektes im Krönungssaal des Aachener Rathauses nahmen über 500 Schülerinnen und Schüler aus zahlreichen Aachener Schulen teil. Lucy aus der 8c moderierte durch das Programm.

Ministerpräsident Armin Laschet, war beeindruckt von dem was die Schülerinnen und Schüler während des Projektes erarbeitet haben. Er hörte aufmerksam den Präsentationen der Schülerinnen und Schülern zu und stellte sich anschließend zahlreichen kritischen Fragen. Auch das "Projekt Herausforderung" wurde von unseren Schülerinnen und Schülern thematisiert. Armin Laschet versprach sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und sich bei den Schüler/innen zu melden.

Zum Abschluss der Veranstaltung trat Eko Fresh auf und präsentierte seine aktuellen RAPs.