Berufsorientierung

Unsere Schule verfolgt das Ziel, jede Schülerin und jeden Schüler zu befähigen, ihre und seine berufliche Zukunft gemäß den individuellen Neigungen und Fähigkeiten erfolgreich planen und gestalten zu können.

Wir werden dieser Aufgabe gerecht, indem wir im Rahmen eines alle Jahrgangsstufen verbindenden Gesamtkonzepts der Berufsorientierung unterschiedliche Module anbieten. Hierbei legen wir großen Wert auf eine vernetzte und interdisziplinäre Zusammenarbeit, d.h. die berufliche und zukunftsweisende Erziehung erfolgt sowohl durch unsere Lehrkräfte im Rahmen der Stundentafel (Arbeitslehre, Werkstattunterricht, Fachunterricht, Fach Zukunftsorientierung) als auch durch unsere außerschulischen Kooperationspartner (Bildungsträger, Agentur für Arbeit, Unternehmen, Kooperationen etc.).

Dies sind einige Beispiele unserer Module: Girls‘ Day/ Boys‘ Day, Einführung des Berufswahlpasses, Potentialanalyse, Berufsfelderkundung, KURS, Tag der Unternehmen, Schülerbetriebspraktika, Berufsmesse, Bewerbungstraining.

Selbstverständlich sind auch wir an der Umsetzung von „Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule - Beruf in NRW“ beteiligt.